Passwortgenerator:
Einfach sichere, komplexe Passwörter erstellen

Mit unserem kostenloses Tool können Sie einzigartige, starke Passwörter generieren. Tippen Sie einfach auf den Würfel!

So nutzen Sie den Passwortgenerator

Der Passwortgenerator erstellt automatisch zufallsgenerierte, komplexe Passwörter basierend auf Ihren Vorgaben. Sie können die Zeichenanzahl und Art der verwendeten Zeichen (Groß-/Kleinbuchstaben, Ziffern, Sonderzeichen) anpassen. Nachdem Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, klicken Sie einfach auf das Würfelsymbol.

Nutzen Sie einen Passwortgenerator

  • Wenn Sie Probleme beim Anlegen starker, komplexer Passwörter haben.
  • Wenn Sie schwache Passwörter durch starke Passwörter ersetzen möchten.
  • Wenn Sie Passwörter für mehrere Konten ändern.

Bewährte Praktiken für mehr Passwortsicherheit

Verwenden Sie keine persönlichen Daten in Ihren Passwörtern

Einfache Passwörter wie Passwort123 oder der Name Ihres Hundes sind einfach zu merken, aber auch für Cyberkriminelle einfach zu knacken. Die erste Maßnahme zum Schutz vor Cyberkriminellen, damit sie nicht in Ihre Online-Konten eindringen und Ihre persönlichen Daten stehlen können, sind starke, einzigartige Passwörter. Starke Passwörter sollten lang, komplex und schwer zu merken sein.

Ein komplexes, sicheres Passwort sieht so aus:

  • Am besten mindestens 16 Zeichen
  • Groß- und Kleinbuchstaben
  • Es enthält sowohl Buchstaben als auch Ziffern.
  • Es enthält mindestens ein Sonderzeichen wie ! % & @ # ).

Verwenden Sie Passwörter nie mehrfach

Wenn Sie dieselben Passwörter mehrfach verwenden, erhöht sich das Risiko eines Cyberangriffs, z. B. in Form von Credential Stuffing. Bei einem Credential-Stuffing-Angriff nimmt ein Cyberkrimineller gehackte Zugangsdaten von einer Website und verwendet sie auf anderen Websites, um Zugriff auf Ihre Konten zu erhalten. Diese Angriffsart profitiert davon, dass Benutzer gern denselben Benutzernamen und dasselbe Passwort auf mehreren Websites verwenden.

Keine riskanten Methoden zur Passwortweitergabe nutzen

Die Weitergabe von Passwörtern über riskante Methoden wie E-Mail, Textnachrichten, Microsoft Teams, WhatsApp, Slack, Discord usw. erhöht das Risiko enorm, dass jemand Ihre Konten kompromittiert. Am besten geben Sie Passwörter niemals an andere weiter, aber wenn es sich nicht vermeiden lässt, dann empfehlen wir Ihnen, Passwörter auf sichere Art mit einem Passwortmanager weiterzugeben.

Häufig gestellte fragen

Ist der Passwortgenerator von Keeper sicher?

Ja, der Passwortgenerator von Keeper ist absolut sicher. Es ist sehr viel besser, den Generator zu nutzen, als sich selbst Passwörter auszudenken.

Muss jedes Konto ein anderes Passwort haben?

Ja, Sicherheitsexperten empfehlen starke, einzigartige Passwörter für jedes Online-Konto. Passwörter sollten niemals wiederverwendet werden. Die Sicherheit Ihrer Konten ist gefährdet, wenn Sie für alle Dienste und Konten dasselbe Passwort verwenden.

Wie oft sollte ich mein Passwort ändern?

Ihr aktuelles Passwortverhalten gibt vor, wie oft Sie Ihre Passwörter ändern sollten. Falls Sie bereits starke, einzigartige Passwörter für alle Online-Konten nutzen, dann müssen Sie Passwörter nur dann ändern, wenn zum Beispiel folgende Situationen eintreten:

  • Ein Konto wurde durch einen Datendiebstahl kompromittiert.
  • Sie vermuten unrechtmäßigen Zugriff auf das Konto.
  • Ihr Gerät ist mit Schadsoftware infiziert.

Befolgen Sie nicht bewährte Praktiken für Passwörter, dann empfehlen wir Ihnen, jetzt alle Ihre Passwörter zu starken, einzigartigen Passwörtern zu ändern. Mit der Hilfe eines Passwortmanagers können Sie Ihre Passwörter ganz leicht und bequem ändern.

Was sind die häufigsten Passwortfehler?

Viele Menschen werden Opfer von Cyberangriffen, weil sie einfach zu merkende Passwörter nutzen. Beispiele für solche Passwörter sind der Name Ihres Hundes oder Ihr Nachname gefolgt von einfachen Zahlenkombinationen wie "123" oder Ihrem Geburtstag. Einfach zu merkende Passwörter machen es aber auch Kriminellen leichter, Zugriff auf Ihre Konten zu erlangen. Hier finden Sie einige der häufigsten Fehler bei Passwörtern:

  • Das gleiche Passwort wird für mehrere Konten verwendet.
  • Das Passwort besteht aus persönlichen Daten.
  • Das Passwort ist zu kurz.
  • Die Passwörter werden nicht in einem Passworttresor gespeichert.

Insgesamt sollten sichere Passwörter lang, komplex und schwer zu merken sein. Erfahren Sie mehr darüber, was sichere Passwörter ausmacht.

Nutzen Sie den Keeper Passwortgenerator für starke Passwörter

Sind Sie sich unsicher, wo Sie Ihre neuen, starken Passwörter speichern sollen? Probieren Sie den Keeper Password Manager kostenlos aus.

close
close
Deutsch (DE) Rufen Sie uns an