CHIP Testsieger

Keeper hat den Passwort-Manager CHIP Test gewonnen.

Mehr erfahren

Die moderne Lösung zur privilegierten Zugriffsverwaltung.

Most Promising Enterprise Security 2021 G2 Enterprise Leader Winter 2024 Global Infosec Award Winner Cyber Defense Magazine 2023

74 % aller Datendiebstähle lassen sich auf menschliches Versagen zurückführen. Der Großteil davon geht auf gestohlene oder schwache Passwörter, Zugangsdaten und IT-Geheimnisse zurück.

Investigativer Bericht von Verizon zu Datendiebstählen

Vereinfachte Privilegienverwaltung für alle Benutzer auf allen Geräten und vollkommen ortsunabhängig.

Jede Organisation muss ihre Passwörter, Zugangsdaten, IT-Geheimnisse und Verbindungen sichern, um das Risiko von Cyberangriffen zu minimieren und um sich gegen interne und externe Bedrohungen zu wehren.

Die privilegierte Zugriffsverwaltung von Keeper Security ermöglicht eine Verwaltung von Passwörtern, Geheimnissen und privilegierten Verbindungen auf einer einheitlichen Plattform.

Nicht Agenten- und client-basiert

Schnell und einfach einzurichten

Einfaches Preismodell

Keine Einrichtungsgebühren

Geringere Operationskosten

Über 50 Integrationspartner

Angriffspotenzial für Mitarbeitende und Geräte reduzieren
Keeper bietet die kritischsten Komponenten vor die Verwaltung privilegierter Zugriffsberechtigungen (PAM), verzichtet aber auf die Komplexität traditioneller PAM-Lösungen.

Angriffspotenzial für Mitarbeitende und Geräte reduzieren

Keeper bietet die kritischsten Komponenten vor die Verwaltung privilegierter Zugriffsberechtigungen (PAM), verzichtet aber auf die Komplexität traditioneller PAM-Lösungen.

  • Verwaltung privilegierter Zugriffsberechtigungen und Sitzungen (Privileged Account and Session Management, PASM)
  • Schlüsselverwaltung
  • Integration mit Single-Sign-On (SSO)
  • Verwaltung privilegierter Kontozugangsdaten
  • Zugangsdatenspeicherung und Zugriffskontrolle
  • Sitzungsverwaltung, -überwachung und -aufzeichnung
  • Privileged Elevation and Delegation Management (PEDM)

Alltägliche Herausforderungen beim Fernzugriff meistern

Keeper Connection Manager (KCM) bietet eine bahnbrechende Lösung zur Gewährleistung eines sicheren, effizienten und VPN-freien Zugriffs mittels Remote Browser Isolation (RBI).

Isolieren Sie Webbrowser-Aktivitäten sicher von Endbenutzergeräten – und verringern Sie Cybersicherheitsbedrohungen, indem Sie Browsing-Sitzungen in einer kontrollierten Remote-Umgebung hosten.

  • Sicherer Zugriff ohne VPN Geben Sie Mitarbeitern sicheren Zugriff auf Websites und Tools ohne ein VPN, um einen sicheren, externen Zugriff auf nicht hacksichere Websites zu ermöglichen.
  • Aufgezeichnete Websitzungen Stellen Sie sicher, dass Konformitäts- und Prüfanforderungen durch vollständig aufgezeichnete Website-Interaktionen erfüllt werden – ohne vollständigen Zugriff auf das Betriebssystem zu gewähren.
  • Kontrollierte Webnutzung Bieten Sie Zugriff auf eine vorab genehmigte Liste von URLs in einer sicheren Browserumgebung und erhöhen Sie so die Sicherheit und Produktivität.
  • Passwörter automatisch ausfüllen Lassen Sie Anmelde- und Passwortdaten automatisch in isolierte Browsersitzungen eintragen, ohne jemals Zugangsdaten an das Gerät des Benutzers zu übertragen.
Alltägliche Herausforderungen beim Fernzugriff meistern
Verschiedene PAM-Anwendungen in eine einheitliche Plattform konsolidieren

Verschiedene PAM-Anwendungen in eine einheitliche Plattform konsolidieren

Keepers patentierte PAM-Lösung gibt Organisationen umfassende Dateneinblicke, bietet mehr Sicherheit, bessere Kontrolle und Berichtsmöglichkeiten für alle privilegierten Benutzer auf allen Geräten der Organisation. Die Plattform ermöglicht Zero-Trust- und Zero-Knowledge-Sicherheit und Standardkonformität, da drei integrale Produkte in einer SaaS-Plattform zusammengeführt werden und nur minimaler IT-Personalaufwand erforderlich ist.

Enterprise Password Manager (EPM)

Ermöglicht es Organisationen, Passwörter sicher zu verwalten, zu schützen, zu erkennen, freizugeben und zu ändern und bietet die volle Kontrolle und umfassende Einblicke zur Vereinfachung von Überprüfungen und Standardkonformität.

Mehr erfahren

Keeper Connection Manager (KCM)

Bietet ein Agent-loses Remote-Desktop-Gateway für die verzögerungsfreie Verwaltung privilegierter Sitzungen, für den Infrastrukturfernzugriff und sicheren Datenbankzugriff auf RDP, SSH-Schlüssel, Datenbank- und Kubernetes-Endpunkte – ganz ohne VPN.

Mehr erfahren

Keeper Secrets Manager (KSM)

Bietet eine vollständig verwaltete, cloud-basierte Lösung an für den Schutz von Infrastrukturgeheimnissen wie API-Schlüsseln, Datenbankzugangsdaten, Zugriffsschlüsseln und Zertifikaten.

Mehr erfahren
Keeper bietet branchenführende Integrationen zum Schutz Ihrer Infrastruktur

Keeper bietet branchenführende Integrationen zum Schutz Ihrer Infrastruktur

Auflagen erfüllen dank branchenführender Sicherheit von Keeper

ISO 27001

ISO 27001

SOC 2

SOC 2

FedRAMP

FedRAMP

StateRAMP

StateRAMP

HIPAA

HIPAA

GDPR

GDPR

PCI DSS Level 1

PCI DSS Level 1

TRUSTe

TRUSTe

Level 1

Level 1

FIPS-140-2

FIPS-140-2

Häufig gestellte fragen

Was ist eine PAM-Lösung?

PAM-Lösungen sind Verwaltungsanwendungen für privilegierte Zugriffsberechtigungen von Menschen oder Maschinen, die IT-Infrastrukturzugriffe gewähren oder einrichten. PAM-Anwendungen werden zur Beschränkung und Überwachung von Zugriffen auf die sichersten Unternehmenskonten eingesetzt, die Zugang zu den sensibelsten Systemen und Daten haben.

Ist PAM eine Software?

Ja, PAM sind Softwarelösungen. Sie erlauben die detaillierte Berechtigungsverwaltung und rollenbasierte Zugriffssteuerung, um den Missbrauch von Zugangsdaten zu verhindern und Standardkonformität zu gewährleisten.

Warum sollte man PAM nutzen?

PAM wird eingesetzt, um Zugriffe auf bestimmte Daten und Systeme zu verwalten. Eine PAM-Lösung überwacht den Zugriff und die Aktivitäten von privilegierten Konten sehr genau und sorgt zudem für die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Industriestandards. Dazu zählen die Authentifizierung von Benutzern mit individuell abgestimmten Berechtigungen, die Automatisierung und Autorisierung, Sitzungserfassung und zeitlich begrenzter Zugriff.

Typischerweise sind privilegierte Benutzer IT- oder Sicherheitsadministratoren, HR-Fachkräfte, C-Level-Führungskräfte oder andere Personen, die Zugang zu privilegierten Systemen benötigen. PAM verhindern auch den Missbrauch von Zugriffsberechtigungen durch privilegierte Benutzer, was das Risiko von Cyberangriffen reduziert.

Ist die Einrichtung von PAM einfach?

Die Einrichtung der meisten anderen PAM-Anwendungen ist komplex und kostspielig. Die Einrichtung der Verwaltungslösung für privilegierte Zugriffsberechtigungen von Keeper ist leicht, schnell und verursacht weniger Kosten pro Benutzer in der Organisation. Unsere PAM-Lösung wird durch eine Agent-lose, Zero-Touch Cloud-Architektur realisiert, sodass Sie die Verwaltung privilegierter Konten schnell verwirklichen können.

Bietet Keeper PEDM-Funktionen?

Ja, Keeper bietet Funktionen für Privilege Elevation and Delegation Management (PEDM), um Benutzerzugriff auf einer granularen Ebene zu gewähren. Keeper verwendet delegierte Administration, Knoten, rollenbasierte Zugriffssteuerung (RBAC) und Umsetzungsrichtlinien, über die Zugriffs- und Nutzungsrechte für übergeordnete Unternehmen, Tochtergesellschaften, Zweigstellen, Abteilungen, Benutzer, Teams und Rollen spezifisch zugewiesen werden können. Eine granulare Verwaltung und Steuerung kann auch auf Ordner- und Datensatzebene im Tresor eines Benutzers zugewiesen werden. Erfahren Sie mehr über PEDM-Funktionen von Keeper.

close
close
Deutsch (DE) Rufen Sie uns an