Cybersicherheitszensus 2022 in Deutschland

Verstehen Sie die Veränderungen der Cybersicherheit in Deutschland, einschließlich der wachsenden Bedrohungen, denen Unternehmen ausgesetzt sind, und der Strategien zu ihrer Überwindung.

Zentrale Thesen

Cyberangriffe und Auswirkungen

Cyberangriffe haben schwerwiegende Auswirkungen auf Unternehmen aller Größen und Branchen und scheinen nicht abflauen zu wollen.

Ergebnisse: Die durchschnittlichen Kosten eines Cyberangriffs blieben unter 100.000 €.

Investitionen und Tools für Cybersicherheit

Trotz des Bewusstseins für wachsende Bedrohungen sind Unternehmen nicht in der Lage, Investitionen in Cybersicherheit zu tätigen. Dadurch sind sie einem hohen Risiko ausgesetzt.

Ergebnisse: 31 % der Befragten überlassen es vollständig den Mitarbeitern, ihre eigenen Passwörter festzulegen.

Cybersicherheit in der Führungsetage

Die Mehrheit der C-Ebene erkennt, wie wichtig Cybersicherheit für ihr Unternehmen ist, hat jedoch Schwierigkeiten, die benötigten Arbeitskräfte zu finden.

Ergebnisse: 37 % der Befragten sehen zunehmende externe Bedrohungen als eine ihrer drei größten Sorgen.

Cybersicherheit in der Unternehmenskultur

IT-Leiter müssen eine Kultur der Transparenz und des Verständnisses wichtiger Cybersicherheitskonzepte pflegen.

Ergebnisse: Mehr als die Hälfte (51 %) der Befragten war sich eines Cyberangriffs bewusst und hat ihn nicht gemeldet.

Bericht ansehen

"Diese Studie zeigt, dass Cyberangriffe eine tiefgreifende Bedrohung darstellen. Vorbeugende Maßnahmen in Form von Investitionen, Bildung und kulturellen Veränderungen werden für Unternehmen unerlässlich sein, um die Widerstandsfähigkeit zu steigern und ihre Organisationen vor Cyberkriminellen zu schützen."

Chat
close
close
Deutsch (DE) Rufen Sie uns an