Schützen Sie Ihre Infrastruktur mit Zero-Trust-Lösungen für den Fernzugriff.

Der Keeper Connection Manager bietet DevOps- und IT-Teams den schnellen Zugriff über einen Browser auf RDP, SSH- und Kubernetes-Endpunkte.

Most Promising Enterprise Security 2021 G2 Enterprise Leader Winter 2024 Global Infosec Award Winner Cyber Defense Magazine 2023

Entwickelt von den Schöpfern der Apache-Guacamole-Plattform

Sicherer Zugriff auf beliebige System und Geräte ganz ohne VPN

Der Keeper Connection Manager ist ein Agent-loses Gateway, das Sie auf allen lokalen und in Cloud-Umgebungen installieren können.

Agentless and clientless

Blitzschnell und leistungsstark

Einfache zugriffskontrolle

Wesentliche merkmale von Keeper Connection Manager

  • RDP-, SSH-, K8s- und VNC-Desktopprotokolle
  • Gemeinsame Sitzung mit mehreren Nutzern
  • MySQL-, PostgreSQL-, SQL-Serverdatenbankverbindungen
  • Rollenbasierte Zugriffssteuerung
  • Remote Browser Isolation
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung
  • Nutzbar auf Mobilgeräten
  • Integration mit Active Directory, SSO und LDAP
  • Sitzungsaufzeichnung
  • Anpassbare Markenkennzeichnung

Einfache implementierung

Keine gesonderte Client-Installation, keine Plug-ins und keine Einschränkung der gleichzeitigen Nutzung.

1. Einrichtung

Richten Sie KCM in Ihrem lokalen oder Cloud-Netzwerk ein.

2. Verbinden

Einfach über den Webbrowser von überall her die Verbindung mit Geräten herstellen.

3. Integration

Entwickelt für die Integration mit vielen Drittanbieter-Systemen und Protokollen.

Deshalb entscheiden sich führende Organisationen für den Keeper Connection Manager

Keine installation nötig

Der Zugriff auf Geräte ist so einfach wie der Besuch und die Anmeldung auf einer Webseite. Keine besonderen Plug-ins oder Client-Software muss installiert werden.

Nutzerfreundlich

Einfache, schnelle, intuitive und mit allen Webbrowsern kompatible Benutzeroberfläche.

Vereinfachte Überprüfung

Sitzungsaufzeichnung mit Hervorhebung wichtiger Punkte zur schnellen und einfachen Identifikation von Aktivitäten in einer Sitzung.

Co-Browsing-Sitzungen

Nutzen eine Sitzung gemeinsam mit anderen Benutzern für die ultimative Zusammenarbeit.

Schneller einsatz und einbindung in ihre systeme

Flexible Installationsoptionen mit Docker für lokale und Cloud-Umgebungen. Reibungslose Authentifizierung mit SSO, AD und LDAP.

Netzwerkisolation

Keeper Connection Manager kann in abgeschotteten Umgebungen eingebunden werden, um die striktesten Netzwerksicherheitsanforderungen zu unterstützen.

Funktioniert auf mobilgeräten

Unterstützt Browser auf iOS- und Android-Mobilgeräten und Tablets für alle Funktionen, einschließlich RDP-, Datenbankzugriffs- und SSH-Sitzungen.

Schneller kundendienst

Unternehmenskunden erhalten Rund-um-die-Uhr und persönliche Kundendienstunterstützung.

Remote Browser Isolation

Keepers Remote-Browser-Isolation ist ein Zero-Knowledge-Ansatz zur Abgrenzung von Webbrowseraktivitäten auf betreuten und unbetreuten Endnutzergeräten.

  • Zero-Knowledge-Sicherheit: Wahren Datenschutz erleben mit Browser-Sitzungen, die keinerlei Kundendaten enthalten
  • Sicheres und einfaches Webbrowsen:: Sicherer Zugriff auf interne und externe Seiten, ohne Datenpreisgabe auf kompromittierten Geräten zu riskieren
  • Automatisches Zugangsdatenausfüllen:: Keeper Password Manager ermöglicht reibungslosen Zugriff auf Webseiten ohne manuelle Zugangsdateneingabe
  • Verbesserte Kompatibilität und Sicherheit:: Zugriff auf Webseiten mit einem aktuellen Chromium-Browser, ganz unabhängig von der Version des Standardbrowsers

Millionen IT-Experten vertrauen darauf

Der Keeper Connection Manager wurde von den Entwicklern der Apache Guacamole-Plattform mit über 10 Millionen Nutzern entwickelt.

Häufig gestellte fragen

Wie installiere ich Keeper Connection Manager?

Keeper Connection Manager kann auf beliebigen Windows- und Linux-Geräten oder in Docker-kompatiblen Cloud-Umgebungen installiert werden. Detaillierte Installationsschritte finden Sie hier.

Welche Protokolle werden unterstützt?

VNC, RDP, SSH, Telnet, Kubernetes, MySQL, PostgreSQL, Microsoft SQL Server.

Kann Mehr-Faktor-Authentifizierung genutzt werden?

Ja, Keeper Connection Manager unterstützt Duo oder TOTP für MFA. Wenn Sie einen SSO-Anbieter wie Entra ID (Azure) oder Okta verwenden, können Sie die Multi-Faktor-Authentifizierung beim Identitätsanbieter aktivieren.

Müssen Benutzer etwas auf den Client-Geräten installieren?

Nein. Für die Nutzung ist lediglich ein Internetbrowser und eine Internetverbindung erforderlich. Keeper Connection Manager ist eine Agent- und Client-lose Anwendung.

Haben Benutzer Zugriff auf mein gesamtes Netzwerk, wenn sie sich authentifizieren?

Nein. KCM setzt auf das Least-Privilege-Principle. Benutzer haben nur die Verbindungsberechtigungen, die ihnen vom Administrator gewährt wurden.

Gibt es eine Möglichkeit, Zugangsdaten für Verbindungen fest im KCM zu verankern?

Ja. Keeper Connection Manager ist direkt mit dem Keeper Secrets Manager integriert, sodass Administratoren Verbindungen zum Server detailliert konfigurieren und Zugangsdaten in Keepers verschlüsselten Tresor speichern können.

Wie steige ich von Apache Guacamole auf Keeper Connection Manager um?

Die Pakete von Keeper Connection Manager verwenden dieselben Konfigurationsdateien und Datenbankschemata als Upstream, weshalb Sie ganz einfach Ihre aktuelle Installation auf dieselben Daten übertragen und Ihre Konfiguration kopieren können. Sollte Keeper Connection Manager mit RPM installiert worden sein, dann müssen Sie frühere KCM-Pakete für Erweiterungen ebenfalls installieren.

close
close
Deutsch (DE) Rufen Sie uns an